Anstehende Termine

25. September 2015

„ A Portrait Painted“

Songs of Joni Mitchell

Klosterhof Kusterdingen

Tübinger Str. 5; Tel. 07071 33673

 www.klosterhof-kusterdingen.de

     
     
     
     

 

 

 

 
"A Portrait Painted - Songs of Joni Mitchell"

Die amerikanische Jazzsängerin Jane Rudnick nimmt in ihrem Joni Mitchell Programm „A Portrait Painted“ ihr Publikum mit auf eine poetische Reise durch die verschiedensten Schaffensperioden Mitchells: von ihrer eher introspektiven und autobiographischen Phase Anfang der 60er Jahre bis hin zu der Zeit, in der ihre Musik und Bilder eine mondäne, distanzierte Position einnehmen.

Rudnicks Interpretationen und Arrangements lassen spüren, wie tief sie in Mitchells Musik eintaucht, wie sehr diese ihr eigenes Schaffen inspiriert hat. Mit ihrem tiefen Timbre und Wortgestaltung enstehen neue Klänge, spannende Dialoge und neue harmonische Strukturen in der Tonsprache des Modern Jazz. Die ausdrucksstarke Stimme von Rudnick wird kongenial ergänzt durch hochkarätige Musiker - eine kraftvolle wie elegante Band mit dem Pianisten Martin Trostel, German Klaiber am Bass und Dieter Schumacher am Schlagzeug, die wandlungsfähig jedes der Stücke mit neuem Sound und Groove versieht.

„A Portrait Painted“ : eine neue Begegnung mit den Werken der legendären Joni Mitchell als Sängerin, Dichterin, Komponistin und Malerin – eine faszinierende musikalische Reise.

 

                                                 

Jane Rudnick, voc
Martin Trostel , p
German Klaiber, b
Dieter Schumacher, dr

                              

Jazz  im Studio

 

Dienstag, 11. November  20.30 Uhr, SWR-Studio Tübingen, Mathias-Koch_Weg 7

 

 

 

 



 
Teaching + Coaching

 

Einzel- und Gruppenunterricht

Die amerikanische Jazz Sängerin Jane Rudnick ist seit über 25 Jahren für ihre außergewöhnlich pädagogische Arbeit besonders in Berlin und im süddeutschen Raum bekannt. Sie coacht viele Jazzvokalisten in unterschiedlichen Formationen von Soloarbeit über kleine Ensembles bis hin zu Chören. Schwerpunkt ihrer Arbeit ist Sound, Groove und Interpretation und der Weg zur Improvisation.

 

Mehr über meine Arbeit

„Jazz ist für mich Musik, die ständig von neuen Impulsen in der musikalischen Kommunikation lebt. Für SängerInnen ist es essentiell, eine gute handwerkliche und harmonische Basis zu haben, aber sie haben auch die wichtige Aufgabe dem Text, "the lyrics“, durch ihre Interpretation eigenes Leben einzuhauchen. Das was ich in der Musik anstrebe ist, meine Seele zum Ausdruck zu bringen in der Kommunikation mit anderen Musikern. Die Stimme kann im Jazz mit dem Jazz-Vokabular immer wieder nicht nur harmonische sondern auch rhythmische Freiheiten entdecken, neue Klänge erzeugen. Deswegen ist es sehr wichtig, dass SängerInnen sich im Zusammenspielen mit anderen als MusikerInnen finden. In einem Zeitalter der technischen Perfektion bin ich immer auf der Suche nach der musikalischen Authentizität.“

 
Chorleitung

 

 Rock + Pop- Chor für Ältere "Off Track"

In den USA fand sich 1982 eine Gruppe älterer Menschen zu dem Chor „Young @ Heart“ zusammen, um gemeinsam Rock- und Popsongs zu singen. Viele Tourneen und der gleichnamige Dokumentarfilm führten zu internationalem Erfolg.

In  Tübingen  inspirierte  dieser  Film eine Runde singfreudiger Menschen ab 60 Jahren, den Chor Off Track zu gründen. Seit Januar 2009 zeigen sie, dass der Sound ihrer Jugendzeit in ihren Herzen geblieben ist oder sogar auf die alten Tage neu entdeckt werden kann. Off Track heißt so viel wie „etwas neben der Spur“, und in der Tat verlangt es von den 20 Frauen und 11 Männern Mut, auch mal aus der Spur zu geraten und inzwischen sogar öffentlich aufzutreten.


Jane Rudnick leitet den Chor. 

2013-11 04 OT Theaterhaus S 481.jpg - 909.25 Kb    2013-11 04 OT Theaterhaus S 314.jpg - 876.12 Kb

 

Auftrittstermine

 12. Oktober 2015 - 19 Uhr

 

Off-Track - Now or Never         LTT Tübingen- Großer Saal

  

 

 
Jane Rudnick's "Homecoming - eine Hommage an die Sixties"

Jazz & Klassik Tage 2014

Sonntag 19. Oktober 2014 um 20 Uhr

LTT Werkstatt Tübingen

Jane Rudnick - voc & keys, Thomas Horstmann - guit & synth, Dieter Schumacher - dr & perc

 

Das Trio schafft mit »Homecoming« ein aufregendes Klanggebilde, das laufend für neue Überraschungen sorgt." (Veit Müller GEA) Die amerikanische Jazz-Sängerin, Jane Rudnick, ist zu ihren Wurzeln zurückgekehrt. Doch Rudnick hat für ihr Programm »Homecoming« nicht einfach einen simplen Revival-Mix zusammengestellt. Sie hat die Songs der Stars aus den sechziger und siebziger Jahren kräftig aufgemischt und zusammen mit den beiden exzellenten Musikern Thomas Horstmann (Gitarre) und Dieter Schumacher (Drums/Perkussion) völlig neu arrangiert.

 

 „Man spürt die Liebesbeziehung die Jane zu der Musik aus der Jugendzeit hat. Sie nimmt die Melodie richtiggehend auseinander, setzt ganz neue Akzente, lässt weg. Das Ergebnis ist grandios und lässt die Songs in einem völlig neuen Licht erscheinen.“ (pme Tagblatt)

  

  Homecoming


 

Das Trio mit der amerikanischen Sängerin Jane Rudnick,
dem Gitarristen Thomas Horstmann und dem Percussionisten Hans Fickelscher

 

Klicken Sie auf "Weiterlesen...", um mehr zu erfahren.
Weiterlesen...